Quarksoufflé mit Erdbeeren

Foto 1hjd

Zum Mittwoch gibt es etwas fluffiges für die Naschkatzen unter uns und zwar ein Quarksoufflé mit Erdbeeren.
Wir sind immer noch hin und weg von diesen Gaumenschmaus und werde es in naher Zukunft wieder zubereiten.
Am Besten schmeckt das Soufflé, wenn es frisch aus dem Ofen kommt.
Wir haben für das Rezept Ramequin – Formen verwendet, aber natürlich könnt ihr auch gewöhnliche Tassen nehmen.

Ihr benötigt für ca. 8 Förmchen:

20 g Butter
150 g Magerquark
50 g Sahne
90 g Zucker
4 Eigelb
100 g Erdbeeren
3 Eiweiß
1 Prise Salz
25 g Speisestärke

außerdem etwas Butter und Zucker für das Einstreichen der Backförmchen und eine große Auflaufform

Vorbereitung:

Zuerst werden die Förmchen mit Butter eingefettet, mit etwas Zucker bestreut und so lange in den Kühlschrank gestellt, bis die Quarkmasse zubereitet ist.
Als nächstes heizt ihr den Backofen auf 230°C vor und legt die Auflaufform mit Backpapier aus. Anschließend gießt ihr  Wasser in die Auflaufform, bis es ca. 1 cm hoch in der Form steht. Das Backpapier sorgt dafür, dass eure Formen später nicht im Wasserbad „schwimmen“.

Nun die Zubereitung:

IFoto 1 - Kopie (4)n einem kleinen Schälchen die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen.
Anschließend Quark, Sahne, 20 g Zucker und Eigelb in einer Schüssel glatt rühren und die abgekühlte Butter unterrühren.
Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
In einer zweiten Schüssel (o. Messbecher) das Eiweiß mit Salz, 70 g Zucker und Speisestärke zu einem cremigen Schnee schlagen (die Rührstäbe müssen dabei unbedingt wieder sauber sein).
Nun gebt ihr die Erdbeeren und den Eischnee zur Quarkmasse und verrührt alles vorsichtig mit einem Esslöffel.

Jetzt nehmt ihr die vorbereiteten Förmchen/Tassen aus dem Kühlschrank, befüllt sie zu 3/4 mit
der Masse und stellt Foto 2 - Kopie (4)sie in die Auflaufform. Diese stellt ihr auf den Ofenboden und backt das Ganze bei Ober-/Unterhitze für 20 min.
Nach der Hälfte der Zeit legt ihr einfach ein Backpapier über die Förmchen, damit sie auf der Oberseite nicht verbrennen.
Wenn die gesamte Backzeit abgelaufen ist, nehmt ihr die Förmchen heraus und stürzt sie vorsichtig auf einen flachen Teller.
Jetzt könnt ihr sie nach Belieben mit Puderzucker, Erdbeeren, Schokolade usw. garnieren.

Guten Appetit!

Foto 5

 

Foto 4 - Kopie  Foto 3 - Kopie (2)

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quarksoufflé mit Erdbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s