Blueberry Pancakes

P1090529

Einen wunderschönen guten Abend euch allen – ich hoffe mal, dass es sich bei euch langsam auch ein wenig abgekühlt hat und ihr euch wieder an Ofen und Herd traut ;) Ich hab heute ein Rezept für euch, das es seit drei Jahren regelmäßig bei mir zum Frühstück gibt: Pancakes nach Originalrezept direkt aus den USA. Da war ich nämlich mal ein Jahr lang und hab mir die Anleitung für ein paar Gerichte aufgeschrieben, die nicht wie so vieles andere dort direkt aus der Packung kommen. Das Ganze habe ich dann mit frischen Heidelbeeren kombiniert, die wachsen ja schließlich zur Zeit in fast jedem Wald. Wer gerade keine da hat, lässt sie eben weg – die Pancakes werden trotzdem superlecker schmecken!

Das braucht ihr alles für 15-18 Pancakes:

1 Ei
20 g  Zucker
1 Prise Salz
40 g Öl
230 g Mehl
3 TL Backpulver
250 ml Milch
125 g Heidelbeeren
Ahornsirup

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Zuerst alle Zutaten für den Teig gut verrühren, dann die Heidelbeeren vorsichtig dazugeben und vermischen (dabei sollten die Beeren möglichst ganz bleiben). Dann in einer leicht gefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze die Pancakes von beiden Seiten goldbraun backen. Am besten kriegt ihr die Portionen mit einer Kelle hin, dann werden sie auch schön rund.

Das war’s auch schon, jetzt könnt ihr die amerikanischen Leckerbissen mit Ahornsirup genießen. Also ich wüsste an eurer Stelle jetzt, was es morgen zum Frühstück gibt… ;)

P1090526

Advertisements

6 Gedanken zu “Blueberry Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s