Nudeln mit Curry und Garnelen

Für alle Nudelliebhaber unter uns gibt es heute ein Rezept mit Curry und Garnelen, dass sich schnell und einfach zubereiten und ebenfalls so schnell verspeisen lässt.
Das Rezept reicht für 2-3 Personen aus, je nach Hunger und Appetit natürlich ;)

Foto 2Das benötigt ihr für die Curry-Garnelen-Nudeln:

350 g gekochte NudelnFoto 5
30 g Naturjoghurt
1 EL Curry
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
flüssigen Honig oder Agavendicksaft (je nach Wunsch)
Basilikum
250 g Garnelen
Balsamico

Und so schnell geht’s:

Die Nudeln wie gewohnt in Salzwasser kochen, bis sie al dente sind (ca.10min).
In der Zwischenzeit kann die Marinade zubereitet werden, bei der ihr den Joghurt mit Curry, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Süßungsmittel und getrocknetes Basilikum vermischt.
Abschmecken und nach Bedarf nachwürzen, sollte es zu stark gewürzt wurden sein, kann noch etwas Joghurt dazu gegeben werden.
Die Garnelen einfach in einer Pfanne braten und mit etwas Salz und Pfeffer verfeinern, bis die kleinen Meerestiere gold-braun sind.
Nachdem die Nudeln gekocht wurden, in ein Sieb geben und mit kalten Wasser abspülen und gleich danach in eine Schüssel geben, die Marinade unterheben und gut miteinander vermengen.
Sobald jede Nudel mit etwas Marinade bedeckt ist, könnt ihr 2/3 der Garnelen dazugeben. Die restlichen Garnelen könnt ihr mit etwas Balsamico zusammen zum Verzieren verwenden.Foto 3

Das war’s auch schon und in diesem Sinne,
Guten Appetit! :)

Foto 4  Foto 1

Advertisements

2 Gedanken zu “Nudeln mit Curry und Garnelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s