Wildberry Cheesecake

Zum Start ins Wochenende gibt es ein super duper leckeres Rezept, dass wir zum allerersten mal ausprobiert haben.
Und da zur Zeit Beeren-Saison ist, haben wir direkt einen Waldspaziergang unternommen, bei dem Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren in unseren Körbchen gelandet sind.
Foto 4
Die Idee zum Rezept haben wir von Das Knusperstübchen und haben es ein wenig individualisiert, in dem wir nicht nur Heidelbeeren, sondern eben auch Himbeeren und Brombeeren genommen haben, um einen Dreierleikuchen zu backen.

Mein Bruder, der normalerweise nicht großartig mit einem Stückchen Kuchen zu begeistern ist, musste natürlich auch eine Kostprobe nehmen und war hellauf begeistert. Nun muss es demnächst einen Zugabe des Kuchens geben, da er einfach schön fruchtig und sommerlich ist.

Die Zutaten für den Boden sind lediglich:Foto 1

100 g Vollkornbutterkekse
40 g weiche Butter
15 g  Zucker

Dafür müsst ihr zunächst die Kekse sehr klein hacken. Das geht am Besten indem ihr die Kekse in einem Frühstücksbeutel mit dem Fleischklopfer klein schlagt/bröselt.
Nachdem keinen allzu großen Stücken mehr zu sehen sind, könnt ihr die weiche Butter und den Zucker dazugeben und alles miteinander gut verrühren.
Den Keksteig füllt ihr nun in eine Springform. Wir haben zweierlei Formen genommen, einmal eine kleine 15cm Springform und ein Herzförmchen, das ein wenig kleiner als eine 26cm Springform ist.
Daher wurde der Kuchen auch etwas flacher, was aber in unseren Augen nicht schlimm war.
Entscheidet euch also für eine Variante und legt los :)
Den Teig drückt ihr in der Form etwas fest und stellt es bei 180°C Umluft für 10-15 Minuten in den Ofen.

Für die Käsefüllung braucht ihr:Foto 8

300 g  Frischkäse
75 g Zucker (wer es nicht so süß mag, kann auch weniger nehmen)Foto 9
50 g Créme Fraîche
50 g Himbeeren
50 g Heidelbeeren
50 g Brombeeren
30 g Mehl

Zunächst werden die Früchte separat in drei verschiedenen Behältern püriert. In einer vierten Schüssel den Frischkäse cremig rühren und später den Zucker dazugeben.
Danach wird Créme Fraîche sowie das Mehl zum Frischkäse hinzugegeben und wieder miteinander verrührt.
Wenn alles miteinander vermengt ist, wird die Frischkäsemasse gleichmäßig auf die drei Behälter aufgeteilt.

Nun kommt der etwas kompliziertere Teil, der aber zu zweit super zu bewältigen ist.
Die Masse muss nun einzeln in die Förmchen aufgeteilt werden.
Da wir zwei unterschiedliche große Formen hatten, füllten wir die Heidelbeermasse in die 15cm Springform.
Für die Himbeer- und Brombeerfüllung nahmen wir Alufolie, die eine Grenze zwischen Himbeer und Brombeer bilden sollte und hielten sie in die Herzform. Judith füllte in die eine Hälfte die Himbeercreme, in die andere Hälfte die Brombeercreme.
Am Ende verteilten wir die Masse mit einem Löffel, sodass sich auf jeder Seite, in jeder Ecke Frischkäse befand und zogen langsam die Alufolie heraus.
Der Kuchen ist nun wunderbar geteilt und kann zusammen mit dem Heidelbeercheesecake im Wasserbad bei 170°C
25-30 Minuten gebacken werden.
Sollte der Kuchen eine leicht bräunliche Oberfläche bekommen, ist es Zeit den Kuchen aus dem Backofen zu nehmen.
Lasst alles zusammen nun mindestens eine Stunde in einem kühlen Raum oder an der frischen Luft abkühlen.

Die weiße Schokoladen Glasur geht Rucki-Zucki, den dafür braucht ihr nur:

70 g weiße SchokoladeFoto 5
2 EL Naturjoghurt
1 TL Zitronensaft

Dafür schmelzt ihr die weiße Schokolade im Wasserbad und gebt danach den Joghurt und den Zitronensaft dazu.
Nun müsst ihr nur noch die Glasur auf den Dreierleikuchen verteilen und nochmals kurz zur Seite stellen, damit die weiße Schokolade etwas abkühlen kann.
Jetzt können die Torten noch liebevoll dekoriert und anschließend vernascht werden.

Wir wünschen euch ein fruchtiges Verspeisen :)

Foto 6 Foto 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s