Frühstücksedition Teil 2: Rührei mit Paprika und Tomate

IMG_1130

Das heutige Rezept stellt so ziemlich genau das Gegenteil der Kirschmarmelade dar, denn es ist herzhaft. Obwohl man es nicht einfach aus dem Glas holen kann, lässt sich das Rührei schnell frisch zubereiten. Also dann, los geht’s!

Zutaten für eine Portion:
IMG_1126
75 g Tomate (ca. zwei mittelgroße Tomaten)
125 g Paprika (ungefähr eine halbe Schote)
Hälfte einer kleinen Zwiebel
1 Ei
2 EL Schmand
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat
1-2 Zweige Thymian
Petersilie

Zuerst schneidet ihr die Zwiebelhälfte in kleine Würfel, wascht und putzt die Paprika und schneidet sie dann in feine Streifen. Auch die Kräuter müssen gründlich abgespült und dann fein gehackt werden. Die Tomaten legt ihr für 30-60 Sekunden in heißes Wasser, um ihnen dann die Haut abzuziehen und sie ebenfalls zu würfeln. Dann erhitzt ihr etwas Öl in einer Pfanne, bratet zunächst die Zwiebeln glasig an und lasst dann die Paprika und den Thymian für etwa 3 Minuten mitdünsten. Dann die Tomate dazugeben und nochmals dünsten lassen. In der Zwischenzeit verquirlt ihr das Ei und den Schmand miteinander und würzt ihn mit Salz, Pfeffer und Muskat. Jetzt gebt ihr nur noch die Ei-Mischung in die Pfanne und bratet es solange, bis euer Rührei fertig ist. Jetzt könnt ihr noch die Petersilie darüber streuen und schon seid ihr fertig und habt einen tollen Start in den Tag!

IMG_1127

IMG_1129  IMG_1128

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühstücksedition Teil 2: Rührei mit Paprika und Tomate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s