Rosmarinkartoffeln mit Tomaten-Gurken-Quark

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eins der einfachsten Rezepte vorstellen, das ich kenne. Für mich ruft es aber immer wieder Erinnerungen an die Kartoffelernte hervor. Schon immer hatten wir in unserem Garten ein paar Kartoffeln angebaut, in manchen Jahren waren es ein paar mehr, in anderen Jahren ein paar weniger. Was aber jedes Jahr gleich war, war das Essen, das uns für unsere Mühen belohnte: frische Ofenkartoffeln. Ich weiß nicht, wer von euch schon einmal in den Genuss frischer (also so richtig frischer!) Kartoffeln gekommen ist, aber es ist eines der leckersten Dinge, die ich kenne. Seit ein paar Jahren haben wir nun bunte Kartoffeln in unserem Garten – blaue, rote, gelbe mit roter Schale und ganz „normale“ gelbe. Das sorgt für schöne Farben und Vielfalt auf dem Teller.
Hier also das Rezept für unser nach-der-Kartoffelernte-Gericht – frische Rosmarinkartoffeln mit einem leichten Gemüsequark:

IMG_1107

Für 4 Personen braucht ihr:

800 g Kartoffeln (können auch klein sein)
2-3 Zwiebeln
5-6 EL Olivenöl
Rosmarin
500 g Quark
200 g Joghurt
1 Gurke
5-6 Fleischtomaten
Salz, Pfeffer

IMG_1108     IMG_1109

Zuerst solltet ihr die Kartoffeln gut abwaschen, die Schale bleibt nämlich dran. Zwiebeln schälen und vierteln, eventuell achteln. Das Öl in eine große Schüssel geben und kräftig mit Rosmarin würzen. Die Kartoffeln in Spalten schneiden und dazugeben, Zwiebeln ebenfalls untermischen. Jetzt die Marinade für 10-15 Minuten einziehen lassen und den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Dann die Kartoffeln mit dem Öl auf ein Blech mit Backpapier geben und für 40-50 Minuten im Ofen garen. Jetzt das Gemüse in mundgerechte Stücken schneiden, bei den Tomaten eventuell die Kerne entfernen. In einer Schüssel Quark und Joghurt mischen und noch mit etwas Milch verdünnen, wenn ihr den Quark etwas flüssiger haben wollt. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, das geschnittene Gemüse hinzugeben und alles gut durchmischen.
Schon seid ihr fertig – guten Appetit!

IMG_1110

Advertisements

5 Gedanken zu “Rosmarinkartoffeln mit Tomaten-Gurken-Quark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s